Blog

Funfotos selbst gemacht

Funfotos selbst gemacht Im Internet kann man sich stundenlang rumspielen. Besonders in Sachen Bilder gibt es jede Menge Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben. Sicher hat man schon mal das eine oder andere lustige Foto gesehen. Zum Beispiel ein Fahndungsfoto von einer Freundin oder ähnliche Aufnahme. Es handelt sich dabei natürlich um einen Scherz. Solch Scherze kann man im Internet selber machen. Seiten machen es automatisch möglich. Man muss nur ein aktuelles Foto hochladen und schon kann der Spaß losgehen. Da sich fast alles von allein erklärt, können auch nicht Grafikdesigner damit arbeiten. Wie das Ganze funktioniert? Ganz einfach. Sobald man das Foto hochgeladen hat, muss man mit der Maus bestimme Stellen markieren. Das Programm schneidet den Rest des Fotos automatisch aus und schon kann das Funbild erstellst werden. Man kann sich altern lassen, verjüngen oder wie eine Berühmtheit vom Plakat strahlen. Alles ist in diesem Bereich möglich. Da es unterschiedliche Funseiten gibt, hat man auch immer wieder neue Möglichkeiten. Möchte man alles ausprobieren, hat man stundenlang Spaß damit. Denn es gibt immer wieder neue Hintergründe. Natürlich darf man diese nicht ernst nehmen. Anhand von solchen Fotos sieht man erst, wie schnell man einen Fake erstellen kann. Lädt man das Foto ins Internet, sollte man auf jeden Fall zu schreiben, dass es sich hier um Funfoto handelt. Vor allem dann, wenn Stars und Sternchen darauf abgebildet sind. Manche Anwälte finden das Ganze nämlich nicht so lustig. Immer auf die Rechte anderer achten, dann kann in der Regel nichts passieren.
Kategorie: Fotos am 22.08.2012